„Jede Idee ist ein Projekt“ | Timm Paulick wird Head of Production und Executive Creative Director bei 11+media

Timm Paulick ist neuer Head of Production bei der 11+media

Die 11+media stößt auch im Jahr 2022 in neue Sphären vor und begeistert immer mehr Partner und Fans mit einzigartigem Video-Content aus dem deutschen Fußball. Einen großen Teil trägt seit Anfang des Jahres der neue Executive Creative Director Timm Paulick dazu bei. Timm verstärkt als „Head of Production“ das 11+media-Team und bringt nicht nur Erfahrungen, sondern auch reichlich kreativen Input mit. Als weiteres, großes Puzzleteil soll er dazu beitragen, das Unternehmen weiterzuentwickeln und den qualitativen Anspruch im Videocontent auf das nächste Level zu heben. Profitieren sollen besonders unsere Partner, mit denen wir weiterwachsen und gemeinsam neue Projekte umsetzen wollen, die alle Fußballfans begeistern sollen.

Über Agenturen, Ausstellungen und Produktionen zur 11+media – Timm Paulick

„Wir wollen die Nummer 1 im Fußballmarketing werden und das soll jeder Partner wissen.“ Timm Paulick ist seit Januar 2022 der neue Executive Creative Director bei 11+media und wird damit zum kreativen Ansprechpartner für alle Partner des Unternehmens, mit denen er gemeinsame Ideen und Projekte entwickelt, die auf den firmeneigenen Plattformen (KICK.TV) oder bei Partnern ausgespielt werden. Intern übernimmt er die inhaltliche Leitung der Produktion und des Bereiches Social Media. Mit seiner Erfahrung wird Timm für eine gesteigerte Qualitätssicherung im Unternehmen sorgen und besonders das externe Partner-Netzwerk erweitern.

Der neue „Head of Production“ bei der 11+media – Timm Paulick

Dass er nun zur 11+media gekommen ist, ist kein Zufall. Er selbst ist Fußballer durch und durch. Kickte über 25 Jahre in Hamburger Amateurligen. Von der Kreisliga bis zur Oberliga Hamburg hat er alles gesehen und kennt sich daher im Fussball bestens aus.

Seine Ausbildung begann Timm Paulick 2001 in der Werbeagentur „.PEPPERZAK. GmbH“, die er als Werbekaufmann abschloss. Danach arbeitete er als Texter, Creative Director und UX-Designer für verschiedene Agenturen und arbeitete in Kampagnen für Kunden wie FIFA, IKEA, Nike, VW oder Mercedes. 2009 schloss er außerdem ein duales Studium an der „Miami ad school europe“ ab, in dem er weitere Erfahrung als Art Director auf dem internationalen Werbemarkt in Amsterdam, New York und Moskau sammeln konnte.

Nebenbei betreibt Timm bis heute ein eigenes Kunst-Kollektiv, das „XH-Collective“, welches Künstlern eine Plattform bieten soll, die sonst keinen Platz in Galerien finden. Hier trieb er weiter seinen Traum voran, Regie zu führen und kreative Projekte selbst zu gestalten. Nach weiteren Stationen bei „Grabarz & Partner“ und der Filmproduktion „Markenfilm Crossing GmbH“ mache er sich dann als Creative Consultant und Regisseur selbstständig. Bei seinem Unternehmen „We are KNOT GmbH“ produzierte er Filme, erstellte ganze Kampagnen, entwickelte Websites und betreute Partner.

Geballte Kreativ-Power für die 11+media

Seit 2011 ist er mit den Gründern der 11+media, Jurek Rohrberg und Axel Möring, in ständigem Kontakt. Timm Paulick wurde schon vor Jahren zum ersten Ansprechpartner des Unternehmens, wenn es um kreatives Denken ging. Über die Freiberuflichkeit fand er nun endgültig seinen Weg in die Eduardstraße und übernahm zum neuen Jahr die kreativen Geschicke bei 11+. Damit beginnt nicht nur für ihn persönlich, sondern auch für die 11+media ein neues Kapitel: Gemeinsam mit dem Produktions-Team möchte er „das spannende Thema Fußball und die 11+media auf ein neues Level bringen.“ Dabei sollen bereits bestehende Kooperationen mit Partnern weiter ausgebaut werden und das Netzwerk mit neuen Partnern aus der Fußball-Medienwelt, die 11+media begeistern möchte, erweitert werden. Im Sportmarketing will er gemeinsam mit der 11+media die Nummer Eins werden und Projekte umsetzen, „hinter denen man qualitativ zu 100% stehen kann.“

Vor allem aber soll er die Qualität in der täglichen Videoproduktion weiterentwickeln. Dafür leistet er Regiearbeit bei Auftragsproduktionen und größeren Projekten und bringt seine jahrelange Erfahrung mit in jeden Videoschnitt. Damit ergänzt er das eingespielte 11+media-Team hervorragend und trägt dazu bei, dass die Inhalte Partner und Fans noch mehr begeistern, als ohnehin schon.

„Meine Leidenschaft für das, was ich tue“

Nicht nur die langjährige Beziehung zu Jurek Rohrberg und Axel Möhring erleichtert ihm die Arbeit. Seine tiefe Verbundenheit zum Fußball ist das, was auch alle anderen Mitarbeiter der 11+media antreibt. Er selbst sagt: „Das, was ich hier mache, fühlt sich teilweise gar nicht wie Arbeit an. Ich lebe selbst in meiner Freizeit den Amateurfußball. In dieser Thematik kann mir keiner was vormachen. Auch finde ich spannend, dass die Firma jetzt in neue Sphären aufsteigt. Business, Sport, Marketing. Wir gehen neue Wege im eSport, Live-Streaming und mehr.“ Wie sich seine persönlichen Eigenschaften mit den Werten der 11+media vereinbaren? 

„Die Begeisterung für den Fußball. Meine Leidenschaft für das was ich tue“

Außerdem schätzt er: „Die 11+media macht besonders, dass sie eine klare DNA hat. Jedem Mitarbeiter in jedem Unternehmensbereich ist klar, wofür er das hier tut. Jedem Partner wird sehr schnell und deutlich klar gemacht, was er hier bekommt. Das macht die 11+media einzigartig. Im Fußball sind wir der erste Ansprechpartner, wenn es darum geht, seine Marke oder sein Produkt im Bereich Fußball zu platzieren und zu präsentieren. Weil wir über unsere Geschichten, unser Know-how und unser Netzwerk einfach die besten Wege kennen und finden, die es gibt.“

Gemeinsam in die Zukunft mit 11+media – Echter Fußball aus allen Ligen Deutschlands

Das neue Jahr wird wieder einmal ein spannendes bei der 11+media. Auch für Timm Paulick: „Ich freue mich am meisten auf die persönliche Weiterentwicklung und den Ausbau des Produktions-Teams. Leute finden, mit denen wir gemeinsam den Weg gehen können. Und auf diesem Weg mit Partnern zusammenarbeiten, die unsere Arbeit zu schätzen wissen und mit uns gemeinsam wachsen wollen.“